Krefeld Erdkabel-Trasse: Netzbetreiber Amprion wünscht Bürgerbeteiligung

Krefeld · Der Netzbetreiber setzt auf Konfliktvermeidung durch eine umfassende Information und Beteiligung der Öffentlichkeit bei der Planung der Erdkabeltrassen für die "Stromautobahn" A-Nord.

 Die Erdkabel-Trasse wird im Regelfall durch nicht bebautes Gebiet verlaufen, das sind die gelb und weiß dargestellten Flächen.

Die Erdkabel-Trasse wird im Regelfall durch nicht bebautes Gebiet verlaufen, das sind die gelb und weiß dargestellten Flächen.

Foto: Amprion
 Das Modell zeigt die Breite der Baubedarfsfläche und den schematischen Aufbau für die Verlegung der Erdkabel. In der Mitte die Baustraße mit dem Bagger.

Das Modell zeigt die Breite der Baubedarfsfläche und den schematischen Aufbau für die Verlegung der Erdkabel. In der Mitte die Baustraße mit dem Bagger.

Foto: Amprion
 Die schraffierte Fläche zeigt den Untersuchungskorridor für den Bau der Stromautobahn A-Nord. Die Ziffer 5 markiert Krefeld.

Die schraffierte Fläche zeigt den Untersuchungskorridor für den Bau der Stromautobahn A-Nord. Die Ziffer 5 markiert Krefeld.

Foto: AMPRION
(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort