Krefeld: Ein erster Kuss bei strömendem Regen

Krefeld : Ein erster Kuss bei strömendem Regen

Anne und Dietmar Schörner, 75 und 72 Jahre alt, sind seit 22 Jahren verheiratet. Beim damaligen Fernmeldeamt der Deutschen Bundespost in Krefeld lernten sich die beiden Beamten kennen. Anne war im Kundenbereich, der damaligen "Anmeldestelle", und Dietmar im Technikbereich, der Planungsstelle für Linien, beschäftigt. Als die Bundespost das Breitbandkabelnetz eröffnete, gab es erste berufliche Kontakte, da Anne Schörner für den Vertrieb und ihr Mann für die Planung zuständig war. Bei regelmäßigen Besprechungen begann Dietmar, "ein Auge auf Anne" zu werfen und lud sie zu der Feier seines Jubiläums für 25-jährige Betriebszugehörigkeit ein.

Eine weitere Einladung, diesmal zu einem sportlichen und geselligen Abend in den Kegelclub, folgte. Nach einem Kegelausflug, der in strömendem Regen im umgebauten Hühnerstall eines Kollegen endete, kamen sich die beiden näher. Dietmar lud Anne zu einem Abendessen in die historische Leuther Mühle ein. Bei einem romantischen Spaziergang danach kam es zum ersten Kuss - wieder bei strömendem Regen.

Aus der Romanze wurde langsam aber sicher eine Beziehung. Nach einem weiteren Kegelausflug stellte der heute 75-Jährige seiner Anne die alles entscheidende Frage: "Willst Du meinen Namen tragen?" Anne sagte "Ja". Am 16. Juni 1995 heirateten die beiden im Standesamt in St.Tönis und feierten mit Familie und Freunden ausgiebig im "Schwarzen Pferd" an der Moerser Straße. 22 Jahre später hat das gemeinsam Erlebte und die Liebe zueinander das Krefelder Paar weiter zusammengeschweißt. Beide genießen es, mit Familie und Freunden zusammen sein zu können und sagen in Erinnerung ans Kennenlernen: "Wie schön, dass es damals so geregnet hat!"

(bk)
Mehr von RP ONLINE