Krefeld: EC-Kartenbetrüger stellt sich der Polizei

Krefeld: EC-Kartenbetrüger stellt sich der Polizei

Der von der Polizei gesuchte Mann, der mit einer gestohlenen EC-Karte Geld bei zwei Kreditinstituten abgeholt hatte, hat sich am Montag der Polizei gestellt. Es soll sich um einen 24-jährigen Duisburger handeln.. Die Ermittlungen dauern an

In einem Fallsoll er am 6. Juli. 2015 Geld an der Königstraße in Krefeld abgeholt habne, im zweiten Fall am 10. Juli an der Friedrich-Alfred-Straße in Duisburg, jeweils dreistellige Beträge. Die Überwachungskameras der Banken filmten den Mann beim Verlassen der Räume. Die Polizei hatte am Montag ein Foto des Mannes veröffentlicht. Darufhin stellte er sich.

(sep)