1. NRW
  2. Städte
  3. Krefeld

Krefeld: Die Erklärung im Wortlaut

Krefeld : Die Erklärung im Wortlaut

Die Erklärung von Oberbürgermeister Gregor Kathstede: "Ganz viele Krefelder sehen die Abschaltung der Straßenbeleuchtung in den Nachtstunden überaus kritisch. Das zeigt eine Vielzahl von entsprechenden Rückmeldungen aus der Bürgerschaft. Ich bin der Meinung, dass man diese Sicherheitsbedenken ernst nehmen muss – denn Oberbürgermeister und Politik sind für die Bürger da. Natürlich sind in den Nachtstunden die allermeisten Krefelder nicht auf den Straßen unterwegs.

Die Erklärung von Oberbürgermeister Gregor Kathstede: "Ganz viele Krefelder sehen die Abschaltung der Straßenbeleuchtung in den Nachtstunden überaus kritisch. Das zeigt eine Vielzahl von entsprechenden Rückmeldungen aus der Bürgerschaft. Ich bin der Meinung, dass man diese Sicherheitsbedenken ernst nehmen muss — denn Oberbürgermeister und Politik sind für die Bürger da. Natürlich sind in den Nachtstunden die allermeisten Krefelder nicht auf den Straßen unterwegs.

Dennoch haben viele unterschwellig kein gutes Gefühl, wenn vor der Haustür alles dunkel ist. Dafür habe ich Verständnis. Dem subjektiven Sicherheitsempfinden der Bürger müssen wir Rechnung tragen. Das Thema Sicherheit ist für die CDU immer ein zentrales Thema gewesen.

Wenn deutlich wird, dass die Krefelder mit einer solchen Maßnahme nicht einverstanden sind, muss man eben aus meiner Sicht auch eine solche Entscheidung korrigieren. Ich gehe davon aus, dass eine Mehrheit im Rat mir in dieser Frage folgen wird.

Vielleicht werden jetzt einige sagen: Erst wird Geld für eine Maßnahme investiert, dann die Maßnahme wieder zurückgenommen. Aber man muss auch mal den Mut haben zu sagen: Es hat sich gezeigt, das war keine gute Entscheidung von Verwaltung und Politik."

(RP/ac)