Krefeld: Die besten Partys am Wochenende

Krefeld: Die besten Partys am Wochenende

Las-Vegas-Flair am Hauptbahnhof: Das Meilenstein (Am Hauptbahnhof 1) öffnet morgen ein weiteres Mal die Pforten, um alle Hobbyspieler in die schillernde Welt der Casinos zu entführen.

Dabei gibt es am Poker- oder Blackjack-Tisch nicht nur Ruhm und Ehre zu gewinnen, sondern auch die Möglichkeit, mit Meilenstein-Dollar gegen den Barkeeper zu spielen und so Getränke umsonst abzustauben. Außerdem stehen verschiedene Sachpreise bereit, die zusätzlich zu einer Qualifikation für das Casino-Disco-Finale im Juni gewonnen werden können. Musikalisch wird die Casino-Nacht von Black- und House-Sounds veredelt. Beginn ist um 22.30 Uhr.

Freitag

"Unikat", die Studentenparty im Meilenstein (Am Hauptbahnhof 1, 22.30 Uhr), lockt heute die partyhungrige Bildungselite in den Club. Mit Studentenausweis bezahlt man nicht nur einen günstigeren Eintrittspreis, sondern kann sich auch über reduzierte Getränkepreise freuen. Aus den Boxen dröhnen derweil House-, Electro- und Black-Sounds, die unter anderem DJ B-Scoop auflegt. Die Königsburg (Königstraße 8, 22 Uhr, 6 Euro plus 4 Euro MVZ) bittet hingegen zur Therapie. Unter dem Motto "Therapy" werden die Hallen der Burg von tanzenden Krankenschwestern erobert: Wer sich als Krankenschwester verkleidet, braucht heute nämlich keinen Eintritt zahlen.

Schnörkellose Rockmusik steht in der Kulturfabrik (Dießemer Straße 13, 22 Uhr, 4 Euro) auf dem Plan. Bei der "Rockbar", Krefelds dienstältester Rock-Party, darf nur gespielt werden, was für viel Bewegung auf der Tanzfläche sorgt. Die DJs MajorTom und Se7en zehren dabei von ihrer jahrelangen Erfahrung als Rock-DJs. Viel Erfahrung hat auch DJane Emmi, die gegenüber im Magnapop (Dießemer Straße 24, 22 Uhr) die Besucher rocken lässt. Gemeinsam mit einigen Gästen legt die Herrin der Turntables einen Mix aus Indie, Britpop und Punk auf.

Samstag

Bodenständigen HipHop verspricht das Magnapop für den morgigen Samstag. DJ Dynamite, vielen Szenekennern bekannt durch seine Zusammenarbeit mit Samy Deluxe, stattet dem Club einen Besuch ab und verspricht viele Klassiker aufzulegen. Retro-Feeling und jede Menge Klassiker gibt es auch in der Kulturfabrik. Bei der Achtziger-Party wird dem Kultjahrzehnt Tribut gezollt.

(RP)