Krefeld : Der Kongress

Titel

"Immobilienstandort Krefeld: Lokal und regional investieren"

Termin

30. Oktober, ab 14 Uhr, Campus Fichtenhain

Teilnahme/Anmeldung

Die Teilnahme ist kostenlos; Anmeldung unter Tel. 0 21 61/ 241 131

Das Programm

Ab 14 Uhr Begrüßung durch Oberbürgermeister Gregor Kathstede; Impulsvortrag "Der Niederrhein — ein unterschätzter Immobilienstandort" von Erich E. Bröker, Vizepräsident IHK Mittlerer Niederrhein

Ab 14.15 Uhr Vorträge

— Martin Linne, Techn. Beigeordneter der Stadt: Krefeld — Standortqualität und Perspektiven

— Prof. Guido Spars: Transparenz am Markt — die Immobilienmarktstudie für Krefeld

Ab 15.10 Uhr: Investitionsprojekte

— Thomas Sieger, Geschäftsführer der Krefelder Bau GmbH: Investition in Wohnraum in Zeiten demographischen Wandels

— Ingo Reifgerste, Denkmalentwickler: Investitionen in historische Bauwerke: Die Vorzüge der Denkmalimmobilie!

— 16 Uhr Alexander Köser, Immobilienmakler: Handelsimmobilien in Krefeld

— Franz Hajek, XCMG-Europe-Geschäftsführer: Folgeeffekte einer Großinvestition

— 16.20 Uhr Eckart Preen, WFG-Geschäftsführer: Es lohnt sich — Krefelds Potenziale

Ab 16.50 Uhr: Diskussion

(RP/rl)