1. NRW
  2. Städte
  3. Krefeld

Coronavirus Krefeld: Event-Absagen fast minütlich

Pandemie in Krefeld : Corona-Absagen fast minütlich

Selbst kleine Veranstaltungen aus dem Vereinsleben werden jetzt abgesagt. Prominente Beispiel: Die Pappköpp-Aufführungen und die Benefizveranstaltung der Labersäcke für den Zoo im Stadtwaldhaus müssen ausfallen

Beinahe minütlich werden Absagen von auch kleineren und mittleren Veranstaltungen wegen der Corona-Pandemie bekanntgegeben, aber auch mittelgroße Ereignisse. Bitter für den Zoo ist die Absage der Veranstaltung im Stadtwaldhaus am Samstag, die die Labersäcke als Benefizabend ausgerichtet haben. Bitter auch für alle Freunde der Krieewelsche Pappköpp: Die Veranstaltungen 13. und 14. März fallen wegen Corona aus. Wie die Organisatoren mitteilen, behalten die Karten ihre Gültigkeit. Wann es Nachholtermine geben wird, kann zum gegenwärtigen Zeitpunkt leider noch nicht festgelegt werden. Die Krieewelsche Pappköpp bitten um Verständnis.

Weitere Absagen:

– Die Jahreshauptversammlung des Bürgervereins Fischeln am kommenden Mittwoch, dem 18.3. aufgrund der allgemeinen Situation abgesagt wird. Ein erneuter Termin wird gesondert bekanntgegeben. Die Mitglieder werden dann erneut schriftlich eingeladen.

– Die für Freitagabend geplante gemeinsame Lossprechungsfeier der Elektro-Innung Krefeld und der Innung für Sanitär-Heizung-Klima-Apparatebau Krefeld fällt aus.

– Der erste Renntag im Krefelder Stadtwald, der für den 22. März geplant war, fällt aus. „Der Schutz und die Sicherheit der Bevölkerung hat oberste Priorität für uns, auch wenn das gesamte Rennclub-Team enttäuscht über die Entwicklung ist“, so Rennclubpräsident Jan A. J. Schreurs. Noch offen ist, ob der Renntag eventuell zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt wird. „Unser Blick richtet sich nun auf den April-Renntag, Sonntag 26. April 2020, den SWK Familienspaß, an dem das Dr. Busch Memorial (Gruppe III) ausgeschrieben ist. Die Verantwortlichen hoffen, dass der verspäteten Saisoneröffnung nichts im Wege stehen wird.

– Der Hülser Sportverein sagt die Mitgliederversammlung am 20. März, das Senioren-Treffen am 22. März, die Turnschuh-Party am 18. April und alle Abteilungsversammlungen, die bis zum 30. April 2020 terminiert sind, ab. Spätestens Mitte/Ende April will der Hülser Sportverein über die weiteren Vorgehensweisen informieren.

– Die Vorstellung der neuen Hockey-Bundesliga am Sonntag, 22. März, 9.30 Uhr, im Loft des Campus Fichtenhain fällt aus; ein Ersatztermin ist noch nicht bekannt. Die Veranstaltung war hochkarätig besetzt. Als Gäste waren die Bundesliga-Trainer André Henning und Nico Sussenburger, Olympiasieger Oskar Deecke und der Chef der Handball-Liga, Frank Bohmann, angekündigt.

– Ebenfalls ausfallen muss an diesem Wochenende auch das 4. Covestro Schwimmfest des SV Bayer Uerdingen 08. Die Verantwortlichen des Vereins und der Covestro-AG haben dies in engem Kontakt mit dem Gesundheitsamt entschiede. Eine Verschiebung scheitert unter anderem an dem eng getakteten Wettkampfkalender.

– Einen Nachholtermin soll es jedoch für den Zwergenbasar des Kindergartens „Klein und Groß“ geben, der an diesem Samstag stattgefunden hätte. Damit folgt das Kita-Team den Empfehlung des Krefelder Gesundheitsamtes. Ein neues Datum steht noch nicht fest.

– Abgesagt ist auch der Trödelmarkt des Pfiffikus, der ebenfalls für den 14. März geplant war. Das Team des integrativen Bewegungskindergarten möchte den Markt in der „schönere Jahreszeit“ nachholen.. Infos folgen.

– Betroffen sind natürlich auch die Freiwilligen Feuerwehren. Dort greift jetzt der Pandemieplan der Stadt Krefeld. Das heißt Veranstaltungen auf den Feuerwachenwachen sind zu unterbinden und der Kontakt mit Einsatzkräften ist zu minimieren. Geplante Besuchen müssen deshalb ausfallen.

– Aufgrund der aktuellen Entwicklung hat auch das DRK Krefeld entschieden, den Kindertrödel am 21. März nicht stattfinden zu lassen. Ein Ausweichtermin wird bekannt gegeben, sobald sich die Lage entspannt hat.

– Kabarettfreunde müssen 2020 auf das Schwarzes Schaf verzichten. das teilte jetzt die Mercator-Stiftung mit. auf ihrer Homepage gibt es Informationen über die Rückzahlungsmodalitäten. Die Organisatoren bitten darum, von Rückfragen wegen der Tickets abzusehen.

– Gute Nachrichten gibt es auch. So steht nun der Ersatztermin für „ABBA GOLD – The Concert Show“ fest, die für den 22. März geplant war. Sie ist auf den 11. Oktober verschoben. Bereits erworbene Tickets behalten ihre Gültigkeit. Nähere Infos reicht das team des Seidenweberhauses nach.

– Verzichten müssen kulturell Interessierte in diesem Jahr auch auf die beliebten Kawai-Konzerte. Die Kawai Europa GmbH hat sich dazu entschlossen die Veranstaltung „Internationale Klavier-Meisterkurse Krefeld“ im April 2020 abzusagen. in der Mitteilung heißt es: „Schon jetzt haben wir einige Absagen von Pianisten erhalten, die vorerst eine Flugreise nicht antreten möchten. Diese Umstände müssen wir akzeptieren, können aber das gewohnt hohe Niveau unserer Meisterkurse so nicht aufrechterhalten. Wir haben uns auch deshalb entschlossen die internationalen Meisterkurse für dieses Jahr abzusagen.“ Ob eine Verlegung der Kurse möglich ist, bleibt derzeit genauso offen wie die Entscheidung, ob das Kawai Konzert am 8. Mai mit Mateusz Krzyzowski stattfinden kann.

– Verschoben sind auch die beiden Endrundentermine des Sparda-Bank-Cups der Krefelder Grundschulen. Sie sollen erst nach den Osterferien stattfinden. Davon betroffen ist auch der Grundschulsporttag am 1. April, der ebenfalls abgesagt wurde.

Update: Laut Mitteilung der Stadt werden nun auch die Wettkämpfe der Förderschulen, Berufskollegs und weiterführenden Schulen, die am Montag, 16. März, und Dienstag, 17. März, stattfinden sollten, verschoben.

– Im Malteser Krankenhaus St. Josefshospital gelten bis auf Weiteres neue Besuchsregelungen. Ab sofort darf jeder Patient pro Tag nur noch einen Besucher empfangen. Das teilt die Malteser Rhein-Ruhr gGmbH jetzt mit. Zudem werde vorerst auf den Einsatz der ehrenamtlichen Mitarbeiter (grüne Damen) verzichtet.

– Abgesagt ist nun auch die für Samstag geplante Jahreshauptversammlung des VdK Ortsverbandes Krefeld Stadtmitte im Restaurant Liewerbaas an der Oststraße 12. Ein Ersatztermin wird den Mitgliedern rechtzeitig mitgeteilt.

– Wer sich auf Jürgen B. Hausmann gefreut hatte, der ursprünglich am Freitag, 13. März, im Seidenweberhaus auftreten sollte, muss sich gedulden. Die Veranstaltung wurde auf Donnerstag, 25.Juni, 20 Uhr verschoben. Die Tickets behalten ihre Gültigkeit.

— Betroffen von der Krise sind auch die Nutzer von Pfotentisch Krefeld, der Tafel für bedürftige Tierbesitzer. Wie der Verein mitteilt, wird es nach Rücksprache mit dem Gesundheitsamt am Samstag, 21. März, nur eine Notausgabe geben. Das heißt, es gibt keinen Kaffee und auch kein Zubehör. Die Ausgabe erfolgt direkt an der Tür. Auf Sonderwünsche kann keine Rücksicht genommen werden.

– Der Verein „Freunde der Museen Burg Linn" hat den für das Wochenende 28. und 29. März angekündigten Bücherbasar vorsorglich abgesagt. Der Vereinsvorstand teilte mit, dass die Entscheidung aus Rücksicht auf die Gesundheit der ehrenamtlichen Helfer gefallen wurde, die größtenteils zwischen 65 und 80 Jahren alt sind. Wegen der Absage werden in der Woche vor dem angekündigten Termin keine Bücher an der Museumsscheune oder im Museum angenommen. Der nächste Bücherbasar soll Ende August stattfinden.

– Das Konzert mit dem Thomas-Chor und -Orchester sowie unterschiedlichen Solisten am 15. März in der Lukaskirche in Gartenstadt wird ebenfalls ausfallen. Es soll zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden.

(vo)