1. NRW
  2. Städte
  3. Krefeld

Corona Der Inzidenzwert in Krefeld fällt auf 78,0

Corona in Krefeld : Inzidenzwert fällt in Krefeld auf 78

An zwei Schulen gibt es jeweils einen neuen Corona-Fall. Doch mit Blick auf die Inzidenzzahlen ist die Lage ruhig. Auf den Intensivstationen gibt es keine Veränderung.

(ped) Die SiebenTage-Inzidenz, die Zahl der Corona-Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in sieben Tagen, sinkt für Krefeld weiterhin. Das Robert-Koch-Institut (RKI) gibt diesen Wert mit 78,0 an, nachdem er am Vortag bei 88,6 gelegen hatte. 304 Personen derzeit in Krefeld mit dem Coronavirus infiziert, 23 neue Corona-Infektionen verzeichnet der städtische Fachbereich Gesundheit am Donnerstag, 16. September (Stand: 0 Uhr). Die Gesamtzahl bisher bestätigter Fälle liegt somit für Krefeld aktuell bei 13.476. Es gibt keinen neuen Todesfall, die Zahl der im Zusammenhang mit Corona Verstorbenen bleibt bei 180.

Aktuell sind zwei  Personen mehr als am Vortag infiziert. Genesen sind inzwischen 12.992 Personen, 21 mehr als am Vortag. Im Krankenhaus liegen nach einer Corona-Infektion aktuell 20 Personen, von ihnen fünf auf der Intensivstation, vier von ihnen beatmet. Bisher wurden 55.899 Erstabstriche vorgenommen, 96 davon sind offen. Zwei neue Corona-Infektionen werden aus den Schulen gemeldet: An der Grundschule Haus Rath und an der Kurt-Tucholsky-Gesamtschule ist jeweils ein weiterer Covid-19-Fall aufgetreten.