Krefeld Christoph Aretz tritt aus der SPD aus

Krefeld · Der 58-Jährige behält als Fraktionsloser sein Ratsmandat und bringt damit das Stimmenverhältnis von SPD und CDU aus dem Gleichgewicht. Der Grund für die Kündigung seiner Mitgliedschaft sei die verfehlte Personalpolitik der Parteispitze.

 Christoph Aretz will sich eventuell einer anderen Fraktion anschließen.

Christoph Aretz will sich eventuell einer anderen Fraktion anschließen.

Foto: SPD
(sti)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort