1. NRW
  2. Städte
  3. Krefeld

CDU steht zum Grotenburg-Ausbau in Krefeld

Thema im Sportausschuss : CDU steht zum Grotenburg-Ausbau

Die Fans des Fußball-Drittligisten KFC Uerdingen hören auch auf Zwischentöne. Einige befürchten, dass die Kritik der CDU am intransparenten Vorgehen der Stadtverwaltung zur Modernisierung und Sanierung der Grotenburg und einer Stadiongesellschaft eine Abkehr von der bisherigen Haltung sein könnte.

Nach Äußerungen in den sozialen Medien stellte die CDU gestern noch einmal klar, dass „die CDU-Fraktion zum Ausbau beziehungsweise zur Sanierung der Grotenburg, wie es von uns im April 2018 und auch Mitte 2019 im Rat noch einmal bestätigt wurde“ stehe. Auf Grundlage dieser Beschlüsse solle der geplante Ausbau erfolgen, der gleichzeitig noch Reserven für die sportlichen Ambitionen des Vereins – auch für die 2. Fußball-Bundesliga – in der Zukunft bietet.

Die CDU hat einen Fragenkatalog an die Stadtverwaltung gerichtet, um Details zum Grotenburg-Ausbau zu erfahren. Ferner  möchte sie das Thema gerne  auf der Tagesordnung der kommenden Sportausschusssitzung sehen. Mit den schriftlichen Antworten des Oberbürgermeisters Frank Meyer ist die CDU nicht zufrieden. Die böten noch viel Raum für Nachfragen, hieß es gestern. Vor allem, was die Entwicklung des benachbarten Zoos und den Bau eines neuen Affenhauses anbetreffe.

(sti)