Krefeld Cassels Welt in drei Werken

Krefeld · Der große Rausch ist selten geworden. Will Cassel, der im Sommer 89 Jahre alt wird, muss mit seinen Kräften haushalten. Beim Zeichnen und Malen ist er auf Brille und Lupe angewiesen. Dennoch präsentiert er in seiner Meditation-Art-Galerie ein umfangreiches Konvolut neuer Arbeiten in der bis Sonntag laufenden Ausstellung "Zeitflüge". Selbst wer sich noch nie mit dem Werk des Krefelders beschäftigt hat, wird in dieser Schau alles finden, was den Casselschen Kunstkosmos - sein Welttheater - ausmacht.

 Eine Zeichnung mit Schwanenfeder: die Weide in Cassels Garten.

Eine Zeichnung mit Schwanenfeder: die Weide in Cassels Garten.

Foto: Lammertz, Thomas (lamm)
 Eine große Enkaustik: Krokodil, Zwerge und Samenkorn gehören zum Welttheater.

Eine große Enkaustik: Krokodil, Zwerge und Samenkorn gehören zum Welttheater.

Foto: Thomas Lammertz
(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort