Krefeld: Bundesministerin Barbara Hendricks besucht Kesselhaus

Krefeld : Bundesministerin Barbara Hendricks besucht Kesselhaus

Barbara Hendricks, Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit, besuchte gestern den Mies-van-der-Rohe-Business-Park an der Girmesgath. Gemeinsam mit den SPD-Landtagskandidaten Ina Spanier-Oppermann und Benedikt Winzen informierte sie sich vor Ort über das Projekt Kesselhaus. Bekanntlich prüft Eigentümer Wolf Reinhard Leendertz den Umbau der ehemaligen Kraftzentrale in eine Veranstaltungsstätte, die als Alternative zum Seidenweberhaus taugen soll.

Die Zustimmung aus Reihen der Krefelder Politik ist vorhanden. Aufgrund der baulichen Mängel am Seidenweberhaus will die SPD gerade im Hinblick auf die finanziellen Auswirkungen, neben Sanierung oder Neubau weitere Optionen in den Fokus nehmen. Das Kesselhaus im Mies-van-der-Rohe-Business-Park sei eine davon. Die SPD will mit der Bundesbauministerin Möglichkeiten für Förderungen durch Land und Bund ausloten.

(RP)
Mehr von RP ONLINE