Krefeld Bürgerverein: Gefährdung vor Eiscafé bleibt

Krefeld · Der Bürgerverein Traar kritisiert die neue Markierung auf der Moerser Landstraße als nicht geeignet, gefährliche Situationen vor der stark frequentierten Eisdiele zu entschärfen. Ein markierter Radweg statt des Parkstreifens soll helfen.

 Walter Kienen, 2. Vorsitzender des Bürgervereins Traar und Verordneter in der Bezirksvertretung Ost, will einen Antrag einbringen, nach dem statt des Parkstreifens ein Radweg markiert und vor den Häusern absolutes Halteverbot gelten soll.

Walter Kienen, 2. Vorsitzender des Bürgervereins Traar und Verordneter in der Bezirksvertretung Ost, will einen Antrag einbringen, nach dem statt des Parkstreifens ein Radweg markiert und vor den Häusern absolutes Halteverbot gelten soll.

Foto: lez
(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort