Krefeld: Brüder spazierten schießend über Hausdächer

Krefeld : Brüder spazierten schießend über Hausdächer

Offenbar unter Drogeneinfluss sollen mehrere Männer über Dächer von Häusern an der Philadelphiastraße gelaufen sein und in die Luft geschossen haben.

Laut Polizei haben sich Anwohner am Sonntag gegen 21 Uhr in der Leitstelle gemeldet, weil sie sich über eine zu laute Party in der Nachbarschaft beschwerten. Die Beamten durchsuchten die Wohnung und stellten dabei zwei Gaspistolen, mehrere Silvesterböller, ein verbotenes Messer sowie geringe Mengen Marihuana sicher. Auf dem Dach des Mehrfamilienhauses fanden die Beamten eine Patronenhülse, die zu einer der beiden Gaspistolen passte.

Der 27-jährige Bewohner der durchsuchten Wohnung sowie dessen 32-jähriger Bruder hätten sich während der Maßnahme den Polizisten gegenüber extrem aggressiv und beleidigten verhalten und sie fortdauernd bedroht, informierte die Polizei gestern. Da die Männer offensichtlich unter dem Einfluss von Alkohol und Betäubungsmitteln standen, wurden die zwei in Gewahrsam genommen und zur Entnahme einer Blutprobe sowie zur Ausnüchterung in die Wache gebracht. Gegen sie wurden Strafanzeigen erstattet. Die Ermittlungen dauern an.

(sti)
Mehr von RP ONLINE