Krefeld: Brempter Hof: Die Bauarbeiten haben begonnen

Krefeld: Brempter Hof: Die Bauarbeiten haben begonnen

Die Umgestaltungsmaßnahmen am Brempter Hof haben begonnen. Anwohner sahen jetzt, wie die ersten Bäume zum Start der Bauarbeiten gefällt wurden. In der jüngsten Sitzung der Bezirksvertretung Uerdingen war kurz unter dem Punkt "Eingänge und Mitteilungen" über den Baubeginn informiert worden.

Der Brempter Hof liegt im Herzen des Stadtteils Uerdingen und ist nur wenige 100 Meter vom Rhein entfernt. Er zählt zu den historisch bedeutenden Kulturdenkmälern der Stadt Krefeld. Ursprünglich sollten die ersten Maßnahmen der Sanierung, die für mehrere neue Wohneinheiten an der Krefelder Straße sorgen soll, bereits im vergangenen Oktober beginnen. "Am Altbau werden wir allerdings erst im März anfangen, im Neubau dann voraussichtlich Mitte 2019", sagte auf Anfrage der RP Gerhard Drews, Geschäftsführer der Projektentwicklung Denk.Malgut* Immobilien in Mönchengladbach, die den Bau 2017 von der Stadt übernommen hat. Bei der Renovierung der denkmalgeschützten Immobilien sollen die meisten Elemente so gut wie möglich in ihrer historischen Form erhalten bleiben. Die Baumaßnahme soll bis Ende 2019/Anfang 2020 dauern.

(bk)