1. NRW
  2. Städte
  3. Krefeld

Brand in Krefeld: Feuerwehr rettet Bewohner der Kölner Straße

Einsatz an der Kölner Straße in Krefeld : Feuerwehr rettet Bewohner aus brennendem Haus

Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus ist am Mittwochmorgen mehreren Bewohnern der Fluchtweg durch starken Rauch versperrt worden. Sie warteten an Fenstern und auf dem Dach auf ihre Rettung.

(RP) Die Feuerwehr ist in der Nacht zu Mittwoch um 2.30 Uhr zu einem Wohnungsbrand im ersten Stock eines viergeschossigen Hauses an der Kölner Straße gerufen worden. Als die Rettungskräfte ankamen, standen bereits Bewohner an den Fenstern und auf dem Dach und machten auf sich aufmerksam. Da der starke Rauch den Fluchtweg über das Treppenhaus versperrte, konnten sie sich nicht mehr selbst in Sicherheit bringen, berichtet die Feuerwehr. Die Einsatzkräfte holten die Menschen aus dem Haus, ein Bewohner musste mit Rauchvergiftung ins Krankenhaus. Der Brand wurde von Leitern aus und im Innern des Gebäudes bekämpft. Durch die Oberleitung der Straßenbahn sei das Aufrichten der Drehleiter eine besondere Herausforderung gewesen, teilt die Feuerwehr mit. Alle geretteten Personen wurden vom Rettungsdienst der Stadt betreut und versorgt. Als Brandursache geht die Polizei von fahrlässiger Brandstiftung aus.

(top)