Bottermaat Hüls 2015 am 20. September: Das Bühnen-Programm

Krefeld: Die Bühnen-Programme beim Hülser Bottermaat

Mode-, Musik- und Tanz-Darbietungen heimischer Vereine laden auf den Konvent- und den Marktplatz ein.

Am kommenden Sonntag lädt, wie ausführlich berichtet, der 39. Bottermaat nach Hüls ein. Er wird um 11 Uhr von Katrin Fuldner, Vorsitzende des Werberings, und von Oberbürgermeister Gregor Kathstede auf der Bühne am Konventplatz eröffnet. Dort moderiert Markus Prehn, der laut Programm zunächst den noch amtierenden OB interviewen wird.

Erster Punkt ist anschließend der Auftritt des Shanty-Chors des MGV Hüls, gefolgt von einer Gruppe der Robert-Jungk-Gesamtschule und der Tanzgruppe "Questionmark" vom Jugendheim Türmchen. Gegen 13.15 Uhr führen Mitglieder des Vereins "Sport für betagte Bürger" Übungen zur Selbstverteidigung für Senioren vor. Anschließend gehört die Bühne ab etwa 13.30 Uhr bis zum Ende gegen 18 Uhr der Musik mit den Darbietungen der Jazz-Fun-Band, des Harmonischen Orchesters Hüls und eines Gitarren-Duos.

Auf der zweiten Bühne - auf dem Marktplatz - begrüßt Bürgermeisterin Karin Meincke um 12 Uhr zuerst die Big Band der KKG "Nette Stölle Jonges", bevor eine Jugendgruppe der des HSV Tanzsport vorführt. Nach dem Auftritt einer Gruppe der Astrid-Lindgren-Schule beginnt gegen 14 Uhr der erste, halbstündige Teil einer Modenschau, der die Vorführung einer portugiesischen Folkloregruppe folgt. Teil zwei der Modenschau beginnt gegen 14.50 Uhr, gefolgt von einer Gruppe der Tanzschule von Cappeln, die auch nach dem dritten Teil der Modenschau (15.30 Uhr) nochmals gegen 16 Uhr auftritt. Anschließend sorgt DJ André Stark bis 18 Uhr für Musik. - Kurzfristige Änderungen der Programme sind nicht auszuschließen.

  • Krefeld : Idee: Sommerfest und Bottermaat gemeinsam

Bereits am Samstag wird der Bottermaat auf dem Marktplatz ab 20 Uhr mit den beiden Hülser Bands "Auf Achse" und "Lewinsky" eingeläutet.

Für die Busse der Linie 045 ergeben sich am Sonntag folgende Änderungen: Die Haltestelle "Steeger Dyk" wird auf dem Steeger Dyk Richtung Hülser Berg eingerichtet. Die Haltestellen "Hüls Betriebshof", "Hüls Markt" und "Rektoratsstraße" werden für die Dauer der Umleitung ersatzlos aufgehoben.

(RP)