Weltstar kommt am 9. Oktober nach Krefeld Bob-Dylan-Konzert in der Yayla-Arena ist eine handyfreie Show

Krefeld · Mitarbeiter einer eigens engagierten Firma sammeln die Mobiltelefone der Besucher ein, um sie in kleinen verschließbaren Taschen zu verstauen.

 Die Folk-Legende Bob Dylan während eines Konzertauftritts im us-amerikanischen Los Angeles. 

Die Folk-Legende Bob Dylan während eines Konzertauftritts im us-amerikanischen Los Angeles. 

Foto: dpa/Chris Pizzello

Bob Dylan kommt zu einem Konzert nach Krefeld – zum zweiten Mal nach 2018. Schon damals war der organisatorische Aufwand enorm: Nach Angaben des Veranstalters brachten seinerzeit zehn Lastkraftwagen zwischen 150 und 200 Tonnen Material für den Bühnenaufbau. Mehr als 200 Mitarbeiter waren für Bühnenbau, Sicherheit und Catering im Einsatz. Die Betreuung des Weltstars selbst war wenig aufwendig. Dylan selbst gilt als anspruchslos. Und es galt Fotografierverbot – während des Auftritts sowieso, aber auch beim Aufbau, war das Ablichten von Bühne und Crew nicht erlaubt.