Krefeld: Blondin: "Verzicht auf Rede Schittges' Entscheidung"

Krefeld : Blondin: "Verzicht auf Rede Schittges' Entscheidung"

CDU-Parteichef Marc Blondin hat am Montag betont, dass es kein Redeverbot für den Amtsvorgänger Winfried Schittges beim Kreisparteitag am Wochenende in Hüls gab.

Er habe offenbar aus freien Stücken entschieden, zur Parteigeldaffäre vorerst keine Erklärung abzugeben, sagte Blondin. Sein Amtsvorgänger selbst war am Montag nicht für eine Stellungnahme erreichbar; Winfried Schittges hatte in der vergangenen Woche in unserer Zeitung erklärt, dem Parteitag Dokumente vorlegen zu wollen, die bewiesen, dass es in seiner 26-jährigen Amtszeit als Vorsitzender der Krefelder CDU sehr wohl Prüfroutinen gab. Blondin empfiehlt aber generell, die Staatsanwaltschaft jetzt in Ruhe ermitteln zu lassen.

(sep)
Mehr von RP ONLINE