Unfallflucht in Krefeld: Polizei ermittelt betrunkenen Autofahrer

Unfallflucht geklärt : Polizei ermittelt betrunkenen Autofahrer

Dank eines aufmerksamen Zeugen hat die Polizei am Donnerstag, 16. Mai, einen Autofahrer ermittelt, der zuvor zwei Unfälle verursacht hatte und geflüchtet war.

Wie die Pressestelle der Behörde mitteilte, war gegen 23.15 Uhr ein 21-jähriger Autofahrer auf der St.Töniser Straße stadtauswärts unterwegs, als ein Wagen während der Fahrt auffuhr. Beide hielten an und stiegen aus. Als das hintere Fahrzeug plötzlich rückwärts gegen ein geparktes Auto rollte, rannte der Fahrer zu seinem Pkw, stieg ein und fuhr mit hoher Geschwindigkeit davon. Ein Anwohner beobachtete beide Unfälle von seiner Wohnung aus, notierte sich das Kennzeichen und informierte die Polizei. Die Beamten konnten den Flüchtigen, einen 42-jährigen Mann aus Krefeld, an seiner Wohnanschrift antreffen. Am Auto waren noch frische Unfallspuren zu sehen. Zudem bemerkten die Polizeibeamten Alkoholgeruch bei ihm. Ein Atemalkoholtest verlief positiv, weshalb ihm eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt wurde. Auf ihn wartet nun ein Strafverfahren.

(jon)
Mehr von RP ONLINE