Spielzeugwaffen lösen Polizeieinsatz in Krefeld aus

Krefeld : Spielzeugwaffen lösen Polizeieinsatz aus

Plötzlich waren auf einem Dach in der Nachbarschaft drei Leute mit Gewehren: Anwohner riefen verängstigt die Polizei, die sich auf einen Großeinsatz vorbereitete.

Es muss ein gehöriger Schreck in der Abendstunde gewesen sein: Anwohner der Hubertusstraße haben auf dem Dach eines benachbarten Gebäudes drei Personen beobachtet, die allem Anschein nach mit Waffen hantierten. Die Anwohner haben sofort die Polizei gerufen, die auch prompt mannschaftsstark mit mehreren Streifenwagen anrückte. Die Beamten stellten fest: Ein Mann und zwei Frauen hatten Gewehre in der Hand. „Man war auf das Schlimmste vorbereitet, als man ins Haus ging“: Mit diesen Worten schildert die Polizei den Vorfall. Doch dann erfolgte die Entwarnung: Die Gewehre waren Spielzeugwaffen, die aus der Entfernung täuschend echt aussahen. „Erleichterung bei allen Beteiligten“, kommentiert die Polizei abschließend.

(vo)
Mehr von RP ONLINE