Räuber ließ 59-jährige Meerbuscherin erst am Elfrather See wieder frei

Car-Jacking in Krefeld : Räuber entführte Frau mit Auto zum Elfrather See

Opfer eines Raubüberfalls wurde eine 59-jährige Frau in Krefeld-Uerdingen. Die Meerbuscherin wurde auf der Kurfürstenstraße von einem Unbekannten mit einem Teppichmesser bedroht.

Opfer eines Raubüberfalls wurde, wie erst jetzt bekannt wurde, am Freitag eine 59-jährige Frau in Uerdingen. Die Meerbuscherin wurde gegen 15 Uhr auf der Kurfürstenstraße von einem Unbekannten mit einem Teppichmesser bedroht. Er forderte die Herausgabe der EC-Karte samt PIN und flüchtete mit dem grauen Audi Q3 des Opfers, das er zwang mitzufahren. Die 59-Jährige durfte kurze Zeit später am Fußweg zum Elfrather See aussteigen.

Der Räuber flüchtete mit dem Audi Richtung Grevenbroich. Ein Versuch, zwischenzeitlich Geld abzuheben, scheiterte, da die Meerbuscherin nach Alarmierung der Polizei ihre EC-Karte sogleich hatte sperren lassen (Sperrnotruf: 116 116). Gegen 17.20 Uhr entdeckte eine Streife in Grevenbroich das gesuchte Fahrzeug. Da der Fahrer Anhaltezeichen missachtete, kam es zu einer kurzen Verfolgungsjagd.  In Grevenbroich konnte der Mann gestellt werden. Dabei wurde ein Streifenwagen leicht gerammt, ein zweiter Polizeiwagen blockierte die Fahrertür.

Bei dem Festgenommenen handelt es sich um einen 55-Jährigen ohne festen Wohnsitz; zuletzt war er in Mönchengladbach gemeldet. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Mönchengladbach kam der Verdächtige in Untersuchungshaft. Als Motiv gab er Geldnot an; außerdem habe er seiner Lebensgefährtin einen Urlaub gönnen wollen.

Die Polizei konnte ein Teppichmesser sicherstellen, wie es von Zeugen beschrieben worden war, außerdem ein auffälliges T-Shirt. Das führte zu einem weiteren, ähnlichen Raubüberfall. Zwei Tage zuvor hatte es in Grevenbroich-Wevelinghoven bereits einen Überfall nach dem gleichen Muster gegeben. Dabei entkam der Täter in einem Audi A 3. Mit der erbeuteten EC-Karte gelang es ihm, einen vierstelligen Betrag an einem Geldautomaten abzuheben. Daraufhin war eine Fahndung der Polizei veröffentlicht worden.

(MP)
Mehr von RP ONLINE