Polizei entdeckt 69 Außenspiegel bei Krefelder

Auf frischer Tat ertappt : Polizei entdeckt 69 Außenspiegel bei Krefelder

Ein Mann aus Krefeld hat ein ungewöhnliches Interesse an Auto-Außenspiegeln bewiesen: In der Nacht zu Donnerstag hat ihn die Polizei gestellt, weil er beide Spiegel an einem Auto entwendet hatte. In seiner Wohnung fanden sie 69 weitere.

Gegen 1.30 Uhr beobachteten zwei Anwohner, wie der 59-Jährige in der Nacht zu Donnerstag zwei Außenspiegel entwendete. Das teilt die Polizei mit. Anschließend sei der Mann in einem benachbarten Haus verschwunden. Dort traf ihn die Polizei später an - und fand 69 weitere Auto-Spiegel sowie Verkleidungen von Außenspiegeln diverser Marken.

Die Polizei prüft nun, woher diese stammen. Was der 59-Jährige mit den Spiegeln wollte, wurde zunächst nicht bekannt. Er sei stark alkoholisiert gewesen. Die Polizei leitete ein Strafverfahren wegen Diebstahls ein.

Mögliche weitere Geschädigte werden gebeten, sich bei der Polizei Krefeld unter der Rufnummer 02151 6340 oder per E-Mail an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de zu melden.

(ubg/dpa)
Mehr von RP ONLINE