Krefelder stellt in seiner Gartenlaube einen Einbrecher

Nach Alarm auf dem Smartphone : Krefelder stellt in seiner Gartenlaube einen Einbrecher

Am frühen Montagmorgen hat ein Krefelder über sein Handy einen Einbruchsalarm erhalten. Mit seiner Videoüberwachung konnte er beobachten, wie ein Mann seine Gartenlaube plünderte.

Gegen 5 Uhr erhielt ein 40-jähriger Krefelder über sein Smartphone einen Einbruchalarm für seinen Schrebergarten. Auf der Videoüberwachung konnte er einen Mann beobachten, der gerade Gegenstände in eine Tasche verstaute. Das teilt die Polizei mit. Der Krefelder eilte mit dem Auto zu seinem etwa 6 Kilometer entfernten Garten und konnte den Einbrecher noch vor Ort festhalten. Er informierte die Polizei.

Die Beamten nahmen den 36 Jahre alten Mann aus Krefeld vorübergehend in Gewahrsam. Er wurde zwischenzeitlich wieder entlassen.

(ubg)
Mehr von RP ONLINE