Krefeld: Verdächtiger vorläufig freigelassen

Frau mit Stein ins Gesicht geschlagen : Krefelder wieder auf freiem Fuß

Der Tatverdächtige im Fall der in Krefeld schwer verletzten Düsseldorferin ist freigelassen worden.

In der Nacht zum Mittwoch war die 39-Jährige überfallen worden. Dabei wurde sie mit Steinen ins Gesicht geschlagen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Krefeld ließ die Polizei den vorläufig festgenommenen Mann nach seiner Vernehmung am Mittwochabend frei.

Gegen den 25 Jahre alten Krefelder besteht kein dringender Tatverdacht. Die Ermittlungen dauern an.

(seeg)
Mehr von RP ONLINE