1. NRW
  2. Städte
  3. Krefeld
  4. Blaulicht

Krefeld: Unfallfahrer lässt Ausweis im Auto liegen

Polizei in Erkrath : Unfallfahrer aus Krefeld flüchtet und lässt Ausweis im Auto liegen

Die Polizei in Erkrath fahndet seit Montag nach einem Unfall­flüchtigen aus Krefeld, der mit einem bei einem Einbruch in Tönisvorst gestohlenen VW Tiguan unterwegs gewesen war.

Die Polizei in Erkrath fahndet seit Montag nach einem Unfall­flüchtigen aus Krefeld, der mit einem bei einem Einbruch in Tönisvorst gestohlenen VW Tiguan unterwegs gewesen war. Nach Aussage der Behörde war der Mann gegen 4.25 Uhr mit dem Wagen gegen ein Verkehrszeichen gefahren. Das Fahrzeug war verlassen, obwohl der Zündschlüssel steckte. Ein vorbeifahrender Zeuge informierte die Leitstelle. Bei der folgenden Überprüfung des Wagens stellte sich heraus, dass dieser bei einem Einbruch am 7. März in Tönisvorst entwendet worden war. Erste Ermittlungen an der Unfallstelle erhärteten den Verdacht, dass es sich bei dem Unfallverursacher um einen 28 Jahre alten Krefelder handelte, der bereits mehrfach polizeilich in Erscheinung getreten ist: Er soll einen Ausweis im Wagen liegengelassen haben. Im Rahmen der Fahndung vor Ort wurde ein Hubschrauber eingesetzt. Die Ermittlungen dauern an.