Krefeld: Tödlicher Unfall: Polizei bestätigt: 16-Jähriger war Todesfahrer

Polizei bestätigt : 16-Jähriger starb bei Unfall in Krefeld

Die Vermutung, dass der bei einem Unfall am Mittwoch ums Leben gekommene Autofahrer um einen vermissten 16-Jährigen handelt, hat sich bestätigt.

Traurige Gewissheit: Die Krefelder Polizei hat am Freitag bestätigt, dass es sich bei dem Fahrer, der Mittwoch früh bei einem Autounfall ums Leben gekommen ist, um einen 16 Jahre alten Jungen handelt, der das Auto offenbar gestohlen hatte.

Dessen Eltern hatten den Jungen als vermisst gemeldet. In der Nacht zu Mittwoch war ein Autofahrer mit einem BMW auf der Kölner Straße in Richtung Innenstadt gefahren.

An der Kreuzung Neuburgshof und Am Friedhof war der Wagen aus unbekannter Ursache gegen einen Baum gefahren. Der BMW zerriss dabei in zwei Teile. Der Fahrer war sofort tot.

Die Trümmer waren über einen großen Bereich verteilt. Die Polizei musste einen Hubschrauber anfordern, um das Geschehen zur Klärung der Unfallursache mit Aufnahmen aus der Luft zu dokumentieren. Die Kriminalpolizei ermittelt weiter.

Mehr von RP ONLINE