Krefeld: Taxifahrer mit Schusswaffe bedroht

Vorfall in Krefeld : Taxifahrer mit Schusswaffe bedroht

Ein Unbekannter hat in der Nacht von Samstag auf Sonntag einen 59-jährigen Taxifahrer mit einer Schusswaffe bedroht, weil er seine Rechnung nicht bezahlen wollte.

Der Mann hatte sich zuvor von Krefeld nach Duisburg fahren lassen. Wie die Polizei mitteilt, gab es während der Fahrt an einer Tankstelle an der Friedrich-Ebert-Straße in Hochemmerich gegen 2:45 Uhr einen Zwischenstopp. Der Unbekannte kaufte sich etwas zu trinken. Am Duisburger Bahnhof angekommen, zog er eine Waffe, bedrohte damit den Fahrer und flüchtete.

(jon)