1. NRW
  2. Städte
  3. Krefeld
  4. Blaulicht

Krefeld: Seniorin überfallen und leicht verletzt - Zeugen gesucht

Einsatz in Krefeld : Seniorin beraubt - Zeugin greift mit Regenschirm an

Am Montagmittag ist eine Seniorin an der Freiligrathstraße von einem Mann überfallen worden. Eine 53-jährige Zeugin kam zur Hilfe und schob den Täter mit einem Regenschirm zur Seite. Die Seniorin wurde leicht verletzt.

Eine Seniorin ist am Montagmittag überfallen worden. Wie die Polizei mitteilt, hat sie kurz zuvor eine größere Summe Geld bei der Bank abgehoben, in ihrer Handtasche verstaut und diese am Griff ihres Rollators festgebunden. Gegen 12 Uhr sei ein Radfahrer neben ihr abgestiegen und auf sie zugegangen. Unvermittelt habe er an der Tasche gerissen. Die Seniorin sei daraufhin zu Boden gefallen und der Rollator zur Seite gekippt. Der Mann habe den Rollator samt der Frau mehrere Meter über den Asphalt geschliffen, bis schließlich die Henkel von der Tasche gerissen seien.

Die Polizei berichtet, dass eine 52-jährige Zeugin zur Hilfe kam und sich zwischen den Täter und die Seniorin stelte. Nachdem sich der Mann vor ihr aufgebaut hatte, habe ihn die Zeugin mit einem Regenschirm zur Seite geschoben, woraufhin er samt Beute geflüchtet sei.

Ein weiterer Zeuge verfolgte den Räuber, der mit seinem Fahrrad über den Viktoriaplatz in Richtung Uerdinger Straße flüchtete, teilt die Polizei mit. Die Seniorin sei leicht verletzt, habe vor Ort aber keine ärztliche Versorgung gebraucht.

Der Unbekannte wird wie folgt beschrieben: Er ist circa 25 bis 40 Jahre alt, etwa 1,85 Meter bis 1,90 Meter groß und schlank.  Er trug eine dunkelblaue Jacke mit Kapuze und einen schwarzen Schal.

Hinweise an die Polizei unter der Telefonnummer: 02151 6340 oder per E-Mail hinweise.krefeld@polizei.nrw.de.

(RP)