Krefeld: Schließfächer in Sparkasse aufgebrochen

In der Nacht zu Mittwoch, 4. September : Schließfächer in Sparkasse aufgebrochen

Gegen 2.50 Uhr löste der Einbruchalarm des Geldinstituts an der Kölner Straße aus.

(jon) Unbekannte sind in der Nacht zu Mittwoch, 4. September, in eine Sparkassenfiliale im Stadtteil Fischeln eingebrochen. Wie die Polizei mitteilt, löste gegen 2.50 Uhr der Einbruchalarm des Geldinstituts an der Kölner Straße aus. Mitarbeiter eines Sicherheitsunternehmens informierten die Polizei. Nach ersten Ermittlungen hebelten die Einbrecher ein rückwärtiges Fenster der Filiale auf und gelangten so in das Gebäude. Dort brachen sie die Schließfächer auf, die für die Aufbewahrung von Sparbüchern vorgesehen sind. Anschließend entkamen sie unerkannt. Was genau entwendet wurde, steht derzeit noch nicht fest. Die Polizei bittet um Hinweise unter der Rufnummer 02151 6340 oder per E-Mail an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de.

Mehr von RP ONLINE