1. NRW
  2. Städte
  3. Krefeld
  4. Blaulicht

Krefeld: Schlägerei auf der Rheinstraße

Schlägerei auf der Rheinstraße : Männergruppe verprügelt 19-Jährigen

Am Donnerstagsabend ist auf der Rheinstraße ein 19-Jähriger von einer Gruppe Männer überfallen worden. Der Krefelder wurde dabei leicht verletzt. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Am Donnerstagabend gegen 21.10 Uhr wurden ein 19-Jähriger sein 15-jähriger Bruder beim Aussteigen aus der Straßenbahn auf der Rheinstraße von zwei bis drei Männern angesprochen. Diese forderten den 19-Jährigen auf, ihnen eine Flasche auszuhändigen. Dieser verneinte, und die beiden gingen zu einer nah gelegenen Imbisskette an der Rheinstraße. Dort hielt sich eine größere Gruppe von Männern auf, die die Krefelder mit Schlägen bedrohten, sollten sie nicht zur Gruppe aufschließen. Die Brüder ignorierten dies und gingen in den Imbiss. Wenig später folgten zwei der Angreifer den Brüdern und forderten den 19-Jährigen unter Androhung von Schlägen auf, heraus zu kommen. Als der Krefelder dies nicht tat, betraten zehn bis 15 junge Männer das Restaurant, zerrten ihn nach draußen, schlugen auf ihn ein und flüchteten in Richtung Weihnachtsmarkt. Der 19-Jährige wurde leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht, das er nach ambulanter Behandlung verlassen konnte.

Die Täter werden als südländisch aussehend beschrieben. Einer der Angreifer wird von einem Zeugen wie folgt beschrieben: Er ist ca. 1.65 Meter groß und ca. 25 Jahre alt. Er hat längeres, dunkles, gelocktes Haar und einen Vollbart. Er trug einen roten Kapuzenpullover und eine dunkle Weste.

Die Polizei Krefeld sucht nach weiteren Hinweisen unter der Rufnummer 02151 6340  oder per E-Mail an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de