1. NRW
  2. Städte
  3. Krefeld
  4. Blaulicht

Krefeld: Polizei zieht Führerschein des Unfallfahrers ein

Vorfall in Krefeld : Polizei zieht Führerschein des Unfallfahrers ein

Auf der Kreuzung Nassauerring und Kliedbruchstraße ist es am Freitag zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem ein Autofahrer unter Alkoholeinfluss auf ein vorausfahrendes Auto aufgefahren ist.

Das teilte die Polizei am Montag mit. Bei dem Unfall  wurde niemand verletzt. Gegen 14.50 Uhr wartete ein 52-jähriger Autofahrer an einer roten Ampel der Kreuzung Nassauerring und Kliedbruchstraße. Er beobachtete im Rückspiegel, wie zwei Autos mit offenbar überhöhter Geschwindigkeit auf ihn zufuhren. Während der Mazda-Fahrer noch rechtzeitig bremsen konnte, fuhr der Skoda-Fahrer ungebremst auf das Fahrzeug des 52-Jährigen auf. Kurz nach dem Unfall entfernte sich der Mazda-Fahrer von der Unfallstelle, ohne seine Personalien zu hinterlassen. Wie sich bei der Unfallaufnahme herausstellte, war der 42-jährige Skoda-Fahrer alkoholisiert. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen, und sein Auto sowie sein Führerschein wurden sichergestellt. Auf ihn wartet nun ein Strafverfahren. Bei dem Mazda-Fahrer soll es sich um einen Mann mit hellen Haaren und schlanker Statur handeln. Die Polizei sucht nun den Mazda-Fahrer und Zeugen, die den Unfall beobachtet haben.

Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizei Krefeld unter der Telefonnummer 02151 6340 oder per E-Mail an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de.

(RP)