Krefeld: Polizei nimmt Drogendealer fest, Drogen im Wert von 3500 sicher gestellt

Nach Wohnungsdurchsuchung : Drogen im Wert von 3500 Euro sichergestellt

Am Montag hat die Polizei Krefeld einen mutmaßlichen Drogendealer festgenommen. In seiner Wohnung fanden die Beamten auch Waffen.

Im Verlauf des Montags haben die Kriminalbeamten eine Wohnung in der Krefelder Innenstadt durchsucht. Dort konnte der Wohnungsinhaber, ein 34 Jahre alter Mann, festgenommen werden, berichtet die Polizei.

Der 34-Jährige steht im Verdacht, gewerblich mit Betäubungsmitteln zu handeln. Die Ermittler stellten Amphetamin und Kokain, Verpackungsmaterial sowie Feinwaagen sicher. Zudem fanden sie Waffen, darunter eine sehr echt wirkende Schreckschusspistole. Nach Einschätzung der Ermittler haben die Drogen einen Straßenverkaufswert von etwa 3.500 Euro.

Der Krefelder wurde am Dienstag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Krefeld einem Haftrichter vorgeführt. Dieser erließ einen Untersuchungshaftbefehl.

(ubg)
Mehr von RP ONLINE