1. NRW
  2. Städte
  3. Krefeld
  4. Blaulicht

Krefeld: Polizei im Einsatz kollidiert mit Opel

Unfall in Krefeld : Polizei im Einsatz kollidiert mit Opel

Ein Streifenwagen und ein Auto sind in Krefeld ineinander gekracht. Dabei wurden drei Menschen leicht verletzt und im Anschluss ambulant verarztet. Bei beiden Wagen sei ein Totalschaden entstanden, teilte die Polizei am Montag mit.

Mit Martinshorn und Blaulicht war die Polizei am Sonntag auf dem rechten Fahrstreifen des zweispurigen Preußenrings in Richtung Nordwall zu einem Einsatz unterwegs. An der Einmündung der Prinz-Ferdinand-Straße wechselte der 46-jährige Fahrer eines Opels vom linken auf den rechten Fahrstreifen. Es kam gegen 19.10 Uhr zum Zusammenstoß, durch dessen Wucht der Opel gegen einen Ampelmast schleuderte und sich der Streifenwagen zwischen einer Hauswand und einer Straßenlaterne verkeilte. Alle Personen wurden leicht verletzt. Sie konnten das Krankenhaus nach einer ambulanten Behandlung wieder verlassen. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

(sti/dpa)