Krefeld: Polizei feuert Warnschüsse ab und nimmt Einbrecher fest

Einsatz in Krefeld: Polizei feuert Warnschüsse ab und nimmt Einbrecher fest

In Krefeld haben sich zwei mutmaßliche Einbrecher erst festnehmen lassen, nachdem Polizisten Warnschüsse abgefeuert haben. Die beiden Männer waren in einen Supermarkt eingestiegen.

Als die beiden 27 und 28 Jahre alten Männer sich Zugang zum Supermarkt verschafft hatten, löste laut Polizei der Einbruchsalarm aus. Bald tauchte ein Streifenwagen auf. Die Beamten entdeckten zwei Männer im Inneren des Marktes, die plötzlich bedrohlich auf die Polizisten zuliefen und trotz Aufforderung nicht stehenblieben. Daraufhin habe ein Beamter zweimal in die Luft gefeuert, woraufhin sich die mutmaßlichen Langfinger ergaben.

Verletzt wurde niemand. Die Festgenommenen haben keinen festen Wohnsitz in Deutschland.

(lsa)