Krefeld: Polizei fahndet mit Bildern nach Mann

Nach Raub in Krefeld : Polizei fahndet nach Tatverdächtigem

Ein Unbekannter hat am Donnerstagmittag eine Seniorin in ihrer Wohnung an der Tannenstraße beraubt und dabei verletzt. Die Polizei fahndet mit Fotos.

Auf Beschluss des Amtsgerichts Krefeld fahndet die Polizei mit einem Foto nach einem Tatverdächtigen, der am Donnerstag eine Seniorin in ihrer Wohnung an der Tannenstraße beraubt und dabei verletzt haben soll. Zum offiziellen Fahndungsaufruf geht es hier. Dort ist auch ein Video des Verdächtigen zu sehen.

Gegen 13.10 Uhr überfiel ein Mann die Krefelderin in ihrer Wohnung, als sie ihm auf Nachfrage ein Glas Wasser zur Tür brachte. Das berichtet die Polizei. Die Seniorin hatte zuvor um 11:54 Uhr eine größere Summe Bargeld bei der Sparkasse am Ostwall abgehoben. Es ist nicht auszuschließen, dass der Täter sie dabei beobachtet hat und ihr bis nach Hause gefolgt ist.

Der Mann hat ein vernarbtes Gesicht und eine kräftige Statur. Er war ca. 30-35 Jahre alt, ca. 1,80m groß und sprach sehr gut Deutsch. Bekleidet war er mit einer grauen Jacke.

Hinweise unter 02151 6340 oder hinweise.krefeld@polizei.nrw.de.

(RP)