Krefeld: Nachbarn retten Mann aus brennender Wohnung

Feuer in Krefeld : Nachbarn retten Mann aus brennender Wohnung

Heldentat in Krefeld: Nachbarn haben einen Mann aus einer brennenden Wohnung gerettet. Dabei wurden sie selbst verletzt.

Ein Anwohner hatte nach Angaben der Feuerwehr in der Nacht zu Sonntag das Feuer in einer Wohnanlage bemerkt. Er holte sich Unterstützung von zwei Gästen einer Feier im Garten. Gemeinsam traten die Männer die Wohnungstür ein, bargen den 66 Jahre alten Bewohner und zogen ihn ins Freie. Das Feuer konnte schnell gelöscht werden.

Der Mann aus der Brandwohnung erlitt schwere Verletzungen und kam in eine Spezialklinik. Zwei der Helfer atmeten bei der Rettung so viel Qualm ein, dass sie zur Kontrolle in ein Krankenhaus kamen. Der Dritte trug leichte Verletzungen davon, die er sich beim Öffnen der Tür zuzog.

Die Wohnung war nach dem Brand unbewohnbar. Die Polizei ermittelt zur Brandursache.

(mba/dpa)
Mehr von RP ONLINE