1. NRW
  2. Städte
  3. Krefeld
  4. Blaulicht

Krefeld: Messerstecher muss in Untersuchungshaft

Vorfall am Montag in Krefeld : Messerstecher muss in U-Haft

Ein tatverdächtiger 37 Jahre alter Mann ist am Dienstag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Krefeld wegen versuchten Totschlags einem Haftrichter vorgeführt worden. Der schickte ihn Untersuchungshaft.

Der Mann hat am Montag seine Ehefrau in der Tiefgarage des Rathauses mit einem Messer angegriffen und schwer verletzt. Das Opfer musste zur Behandlung ins Krankenhaus. Nach Aussage der behandelnden Ärzte bestand keine Lebensgefahr.  Der 37-Jährige hatte das Opfer zunächst mit Schlägen attackiert, später niedergestochen. Die Kinder des Paares, die zur Tatzeit in der Schule waren, wurden untergebracht. 

(RP)