Krefeld: Mann greift Kontrolleur an

Straßenbahn in Krefeld : Mann greift Kontrolleur an

Bei einer Fahrkartenkontrolle reagierte ein 32-Jähriger aggressiv und flüchtete aus der Bahn. Als ihn der Kontrolleur einholte, versuchte der Mann sich mit Schlägen und Tritten loszureißen. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren.

Gegen 18.30 Uhr stieg ein 22-jähriger Kontrolleur in die Straßenbahn der Linie 43. Er bat einen 32-jährigen Mann, sein Ticket zu zeigen. Das teilt die Polizei mit. Der Fahrgast reagierte aggressiv, schubste den 22-Jährigen und ergriff die Flucht. Der junge Kontrolleur holte ihn am Hansa-Centrum ein und hielt ihn fest. Mit Schlägen und Tritten versuchte der 32-Jährige sich loszureißen. Er konnte jedoch fixiert werden bis Polizeibeamte eintrafen. Der Kontrolleur wurde nicht verletzt.

Der Angreifer kam vorübergehend ins Polizeigewahrsam. Er ist bereits mehrfach polizeilich in Erscheinung getreten. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren.

(ubg)
Mehr von RP ONLINE