1. NRW
  2. Städte
  3. Krefeld
  4. Blaulicht

Krefeld: Kein Führerschein - Mercedes-Fahrer flüchtet vor Polizei

Vorfall in Krefeld : Kein Führerschein - Mercedes-Fahrer flüchtet vor Polizei

Die Polizei hat am Freitagmorgen in der Innenstadt einen Autofahrer festgenommen, der unter Drogeneinfluss, ohne Fahrerlaubnis und dazu mit gestohlenen Kennzeichen unterwegs war.

Wie die Behörde mitteilte, war der 42-Jährige gegen 9.15 Uhr in einem Mercedes SLK auf dem Südwall Höhe Garnstraße unterwegs, als einem Motorradpolizisten auffiel, dass das Fahrzeug kein vorderes Kennzeichen hatte. Da der Mercedes zudem noch zu schnell fuhr, wollte der Beamte den Fahrer kontrollieren. In Höhe Hochstraße stellte der 42-Jährige plötzlich das Auto verkehrsbehindernd auf dem Südwall ab und flüchtete zu Fuß. Der Polizist fasste den Mann in einer Stichstraße zwischen Hoch- und Wallstraße.

Auf der Wache stellte sich heraus, dass der verdächtige Drogen konsumiert hatte. Außerdem war er nicht im Besitz eines Führerscheins und die lose mitgeführten Kennzeichen seines Fahrzeugs waren gestohlen gemeldet. Der Mercedes wurde abgeschleppt.

Den Willicher erwartet ein Strafverfahren, die Ermittlungen gegen ihn dauern an.

(jon)