1. NRW
  2. Städte
  3. Krefeld
  4. Blaulicht

Krefeld: Geldautomat in Uerdingen nachts gesprengt

Fahndung in Krefeld : Geldautomat in Uerdingen nachts gesprengt

Unbekannte haben am frühen Donnerstagmorgen den Geldautomaten einer Bank am Marktplatz in Uerdingen gesprengt. Verletzt wurde niemand. Die Täter sind flüchtig.

Laut Polizei wurde eine Anwohnerin um 1.45 Uhr durch Geräusche in der Bank aufgeschreckt. Sie beobachtete einen maskierten Mann, der vor der Bank stand. Als sie den Notruf wählte, kam es zu einer lautstarken Explosion in der Bank. Der Unbekannte sei laut Zeugin etwa 1,80 bis 1,90 Meter groß, habe eine normale Statur und sei schwarz gekleidet gewesen. Er trug zudem eine schwarze Sturmhaube, weiße Handschuhe und hielt eine schwarze Sporttasche in der Hand.

Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen, auch mit einem Hubschrauber, verliefen ohne Erfolg. Durch die Explosion entstand Sachschaden in noch unbekannter Höhe. Das Gebäude ist nicht einsturzgefährdet. Ob es Mittäter gibt und welches Fluchtfahrzeug genutzt wurde, ist nicht bekannt. Ebenfalls unklar ist, welchen Stoff die Täter zur Sprengung benutzt haben.

Nach bisherigem Ermittlungsstand, haben die Täter kein Geld erbeutet. Hinweise an die Polizei Krefeld unter der Rufnummer 02151 6340 oder per E-Mail an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de.

(jon)