Krefeld: Feuer in illegaler Wohnung in Bunker

Einsatz in Krefeld: Feuer in illegaler Wohnung in Bunker

Am Sonntag hat es in einem Bunker in Krefeld gebrannt. Das Feuer war in einer wohl illegalen Wohnung im dritten Geschoss des Gebäudes ausgebrochen.

Beide Wachen der Berufsfeuerwehr und die Löschzüge der Freiwilligen Kräfte aus Hüls und Oppum waren am Sonntag an der Ecke Freiligrathstraße Ecke Dießemer Straße im Einsatz.

Enorme Hitze und Rauch setzten den Einsatzkräften zu, die unter Atemschutz und mit Drehleitern von außen gegen die Flammen vorgingen. Menschen seien nicht im Gebäude gewesen, das eine Vielzahl von Proberäumen für Bands beherbergt, sagte ein Feuerwehr-Sprecher. Der Wohnungsinhaber selbst habe die Feuerwehr verständigt.

(sti)