1. NRW
  2. Städte
  3. Krefeld
  4. Blaulicht

Krefeld: Fehlende Haftgründe - Einbrecher wieder frei

Festnahme in Krefeld : Ertappter Einbrecher stellt sich schlafend

Wer schläft, sündigt nicht: Vielleicht hatte sich ein Einbrecher (64) in Krefeld an dieses Sprichwort erinnert, als er sich am Tatort schlafen stellte. Die Polizei nahm ihn trotzdem fest.

Das teilt die Polizei mit. Kurz nach 23 Uhr bemerkte demnach ein 28-jähriger Anwohner der Blücherstraße, einen fremden Mann in seinem Keller, der dort seine Sachen durchwühlte.

Der Anwohner informierte die Polizei. Die Beamten konnten den 64-jährigen Einbrecher im Keller festnehmen. Er saß auf dem Boden und stellte sich schlafend. Der polizeibekannte Tatverdächtige hat keinen festen Wohnsitz. Er wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Krefeld wegen fehlender Haftgründe wieder entlassen. Auf ihn wartet nun ein Strafverfahren.

(ubg/dpa)