Krefeld: Enkeltrick - Seniorin um mehrere Tausend Euro betrogen

Enkeltrick in Krefeld : Seniorin um mehrere Tausend Euro betrogen

Die Anruferin setzte die alte Dame emotional unter Druck.

Eine 85-jährige Krefelderin ist am Mittwoch, 5. Juni, mit dem „Enkeltrick“ um mehrere tausend Euro betrogen worden. Wie die Polizei gestern mitteilte, erhielt die Seniorin gegen 9.30 Uhr einen Anruf, angeblich von der Freundin ihres Enkelsohns, die dringend Geld benötige. Die Anruferin setzte die alte Dame emotional unter Druck und überzeugte sie, dass sie nicht persönlich vorbeikommen könne. Angeblich hole eine Mitarbeiterin der Bank das Geld ab. Die Krefelderin übergab daraufhin an ihrer Wohnung im Bereich Marktstraße/Roßstraße der Trickdiebin ihre Ersparnisse. Diese floh mit der Beute. Die gesuchte Frau ist etwa 1,65 Meter groß, 25 bis 30 Jahre alt, schlank mit dunklem Teint und schwarzen, schulterlangen Haaren. Sie trug eine kleine, schwarze Kopfbedeckung, ein helles Oberteil mit dunkler Hose und eine braune Tasche. Die Polizei bittet um Hinweise unter 02151 6340 oder hinweise.krefeld@polizei.nrw.de.

(jon)
Mehr von RP ONLINE