1. NRW
  2. Städte
  3. Krefeld
  4. Blaulicht

Krefeld: Bundespolizei nimmt Betrüger im Hauptbahnhof fest

Per Haftbefehl gesucht : Bundespolizei nimmt Betrüger im Krefelder Hauptbahnhof fest

Bundespolizisten haben am Montag um 16 Uhr einen Mann (59) im Krefelder Hauptbahnhof festgenommen. Er wurde durch die Staatsanwaltschaft Krefeld per Haftbefehl gesucht.

Die Beamten übergaben den Mann mit polnischer Staatsangehörigkeit an die nächstgelegene Justizvollzugsanstalt. Bei der Personalienüberprüfung wurde bekannt, dass die Staatsanwaltschaft Krefeld den Mann wegen mehrfachen Betruges suchte. Er wurde zu einer Geldstrafe von 3280 Euro oder einer Ersatzfreiheitsstrafe von 82 Tagen verurteilt. Da er den Geldbetrag nicht erbringen konnte, wurde er an die Justizvollzugsanstalt übergeben. Aufgefallen war der 59-Jährige, weil er sich mit mehreren alkoholisierten Personen im Krefelder Hauptbahnhof aufhielt, die Reisende belästigten. Die Beamten stellten die Personalien fest und sprachen gegenüber den anderen Personen Platzverweise aus.

(sti)