Krefeld: Bewohnerin ertappt Einbrecher auf frischer Tat

Haus in Krefeld: Frau erwischt Einbrecher und ruft die Polizei

Überraschung für einen Einbrecher in Krefeld: Nachdem der Mann in ein Haus eingestiegen war, wurde er von der Bewohnerin erwischt. Diese rief die Polizei, der Mann konnte aber flüchten.

Gegen 13.50 Uhr kehrte eine 39-jährige Krefelderin zurück zu ihrer Dachgeschosswohnung an der Linner Straße und stellte fest, dass ihre Tür offen stand und beschädigt war. Als sie die Wohnung betrat, stand plötzlich ein unbekannter Mann vor ihr, der daraufhin eine Hand vor sein Gesicht hielt und an ihr vorbei ins Treppenhaus flüchtete. Sie informierte die Polizei. Trotz sofortiger Fahndung, konnten die Beamten den Einbrecher nicht mehr feststellen. Bei dem Einbruch wurde nichts entwendet.

Der Einbrecher ist etwa 25 bis 30 Jahre alt und circa 1,65 Meter groß. Er hat dunkle Haare, ein rundes Gesicht und trug eine schwarz Jacke, Cappi, Handschuhe sowie eine blaue Umhängetasche.

(seeg)