1. NRW
  2. Städte
  3. Krefeld
  4. Blaulicht

Krefeld: Autofahrer erfasst Kind auf dem Rad

Zeugen in Krefeld gesucht : Autofahrer erfasst Kind auf dem Rad

Ein Autofahrer hat am Sonntagabend, 7. Juni, in Oppum einen jungen Radfahrer an der Kreuzung Am Holderspfad / Joannes-Augstein-Straße erfasst.

Unmittelbar nach dem Zusammenstoß stieg der Junge wieder aufs Rad und fuhr davon, ohne seine Personalien zu hinterlassen. Die Polizei sucht das Kind und weitere Zeugen. Wie die Behörde mitteilt, war gegen 18 Uhr war ein 37-jähriger Daimler-Fahrer auf der Straße am Holderspfad in Richtung Am Gatherweg unterwegs. Im Kreuzungsbereich zur Joannes-Augstein-Straße stieß er mit dem Jungen zusammen, der die Straße Am Holderspfad mit seinem Fahrrad querte. Das Kind stürzte zu Boden, stieg sofort wieder auf sein Fahrrad und fuhr davon. Ein Anwohner informierte die Polizei. Die Suche nach dem Kind verlief erfolglos. Ob sich der Junge bei dem Unfall verletzt hat, kann derzeit noch nicht gesagt werden.

Er ist etwa 1,45 bis 1,52 Meter groß und hatte dunkelblonde Haare. Er trug einen Fahrradhelm und war mit einem Kinderfahrrad unterwegs. Die Polizei bittet die Erziehungsberechtigten des Jungen, sich zu melden.  

Hinweise von weiteren Zeugen unter der 02151 6340 oder per E-Mail an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de.

(jon)