Krefeld: Auto brennt auf Europaring

Europaring gesperrt: Auto fängt während der Fahrt in Feuer

In den frühen Morgenstunden des Freitags ist ein Auto auf dem Europaring in Krefeld während der Fahrt in Brand geraten. Es wurde niemand verletzt.

(oli) Spektakulärer Vorfall auf dem Krefelder Europaring: Am Freitag früh gegen 4.10 Uhr ist während der Fahrt ein Auto in Brand geraten. Der 63 Jahre alte Fahrer fuhr mit seinem Kleinbus in Richtung Innenstadt, als aus bislang ungeklärter Ursache das Auto während der Fahrt Feuer fing. Der Fahrer konnte das Auto unverletzt verlassen. Das Fahrzeug musste abgeschleppt werden. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen. Aufgrund der starken Hitzeentwicklung sind Autoteile mit der Fahrbahn verschmolzen. Deshalb blieb die rechte Fahrbahn des Europarings stadteinwärts in Höhe der Straße An der Rennbahn vorläufig gesperrt, teilte die Polizei mit. Foto: Polizei

Mehr von RP ONLINE