Krefeld: 14-Jähriger auf Ostwall mit Messer bedroht und beraubt

Polizei : 14-Jähriger mit Messer bedroht und beraubt

(jon) Ein 14-Jähriger ist am Sonntagabend auf dem Ostwall überfallen und mit einem Messer bedroht worden. Wie die Polizei gestern mitteilte, stand der Junge mit einem 15-jährigen Freund an der Haltestelle Rheinstraße / Ostwall, wo ihn gegen 20 Uhr ein Mann wegen seines Handys ansprach.

Der Unbekannte forderte ihn auf, ihm das Handy zu geben und entriss es ihm schließlich. Als der Junge das Mobiltelefon zurückforderte, bedrohte der Angreifer ihn mit einem Messer und flüchtete anschließend mit seiner Beute. Der gesuchte Räuber  ist etwa  23 Jahre alt und hat einen russischen Akzent. Er hat schwarze Haare und eine schlanke Statur. Er ist ca. 1,70 Meter groß, trug eine Adidas Brusttasche und weiße Turnschuhe sowie eine graue Jogginghose. Hinweise von möglichen Zeugen bitte an die Kripo in Krefeld unter der Rufnummer 02151 / 6340 oder per E-Mail an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de.

Mehr von RP ONLINE