In den Dachstuhl eines Wohnhauses in Krefeld ist am Freitag der Blitz eingeschlagen

Krefeld : Blitz schlägt im Mehrfamilienhaus ein

Dachpfannen wurden vom Dach geschleudert, Steckdosen und Schalter aus den Wänden gerissen. Aber der Blitz löste keinen Brand aus.

(ped) Bei den Gewittern am Freitag ist der Blitz in ein Mehrfamilienhaus an der Straße „An der Tränke“ eingeschlagen. Um 17.49 Uhr meldete ein Bewohner den Blitzeinschlag in den Dachstuhl des zweigeschossigen Hauses. Beim Eintreffen der Feuerwehr war ein etwa 1,5 Quadratmeter großes Loch im Dachstuhl erkennbar. Durch den Blitzeinschlag waren die Dachpfannen vom Dach geschleudert sowie Steckdosen und Lichtschalter im Dachgeschoss aus den Wänden gerissen worden. Die Einsatzkräfte schalteten das gesamte Wohnhaus stromlos. Mittels Wärmebildkamera konnte ein Brand ausgeschlossen werden. Die sechs Bewohner des Hauses blieben unverletzt.

Mehr von RP ONLINE